die neuesten Texte




Startseite 
Aua806: Retriever in Not / Liberty for Dogs: Dritte Tierschützer übernehmen die zwei kranken Neufis India und Bernd

 

{TS-Kritik}

 

In Aua803 schon angedeutet, ist die Nachricht jetzt offiziell: Die zwei Neufundländer Indira und Bernd, ursprünglich aus der Beschlagnahmung der Ascheberger Welpenstube stammend (vgl. Aua757), konnten am 25. Oktober 2012 in einem gesundheitlich bedenkenswerten Zustand von dritten Tierschützern aus der Verfügungsgewalt der „Tierschutzorganisation“ Retriever in Not / Liberty for Dogs (RiN/LfD) übernommen werden.

Sie befinden sich jetzt in der Obhut des Tierhof Straelen, der über den ganzen Vorgang, den Zustand der mehrere Woche in der Obhut von RiN/LfD befindlichen Hunde zuzüglich der ärztlichen Atteste und Befunde hier berichtet.

Die Pressemitteilung des Tierhof Straelen endet mit der berechtigten Frage:

              

Was muss noch alles passieren, bevor die Unterstützter wach werden und der WDR die Kritik bezüglich dieses Vereins endlich ernst nimmt?

(Tierhof Straelen: Väterchen Zufall hat man wieder zugeschlagen vom 15.11.2012)  
              

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Donnerstag, den 15. November 2012 um 14:01 Uhr
PDF Drucken E-Mail