die neuesten Texte




Startseite 
Aua761: Illegaler Transport österreichischer Tierschützer aufgeflogen

 

{TS-Kritik}

 

Mal wieder! In diesem Fall waren es österreichische Tierschützer, die in Bayern mit einem illegalen Tiertransport erwischt worden sind, wie Nachrichten.at meldet.

Die elf illegal transportierten Hunde stammen aus Slowenien und wurden sichergestellt. Die Polizei kontrollierte die unter dem Etikett Tierschutz agierenden Hundehändler, als die nicht geimpften Vierbeiner auf einen Parkplatz gerade den Besitzer wechseln sollten.

Erfreulich: Die drei Personen (22, 42 und 45 Jahre alt) seien wegen Verstoßes gegen das Tierseuchengesetz angezeigt worden. Und sie mussten eine Sicherheitsleistung hinterlegen, bevor sie sich auf die Heimreise nach Österreich begeben durften.





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 24. September 2012 um 13:08 Uhr
PDF Drucken E-Mail