die neuesten Texte




Startseite 
Aua702: Die Tierschutzpartei, Universelles Leben und die Verbindungen

{TS-Kritik}

 

Fast ist es schon unmöglich, irgendetwas „Positives“ aus dem Tierschutz zu berichten. Aua698 mit dem Bericht über das errungene Urteil vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte hinsichtlich der Zwangsbejagung war schon eine Wackelkiste wegen dem Hinweis auf die Initiative zur Abschaffung der Jagd. Es gibt nicht wenige Kritiker, die für diese Organisation eine Verbindung zu Universelles Leben behaupten.

Ein paar erklärende Bemerkungen zur Tierschutzpartei von Emil Franzinelli veröffentlichen aktuell die Fellbeisser Tierschutznachrichten. Darin geht es um das demokratische Selbstverständnis und die Position zur Glaubensgemeinschaft  <Universellen Leben> des Parteivorsitzenden Stefan B. Eck.

Zum Thema der „Neuen religiösen Bewegung“ Universelles Leben (UL) zieht sich Doggennetz.de auf das Wikipedia-Porträt zurück, das im Übrigen auch die Verbindungen zur Tierrechtsszene behandelt. Im Wikipedia-Abschnitt „Beurteilung durch deutsche Gerichte“ des Proträts werden dann die wichtigen Fragen nach Demokratie und Menschenbild beantwortet.

Franzinelli weist in dem Fellbeisser-Artikel auf Verbindungen zwischen dem Vorsitzenden der Tierschutzpartei, Stefan B. Eck, zu UL und Szenepromis wie Kurt Eicher hin.





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 02. Juli 2012 um 08:11 Uhr
PDF Drucken E-Mail