die neuesten Texte




Startseite 
Aua687: Warten auf den ersten Toten des faschistoiden Tierschutzes (2): Mail von Adolf Hitler aus der Wolfsschanze

{TS-Kritik}

 

Einführende Bemerkungen zu dieser Artikelserie wurden in Aua686 gemacht.

Nach den dort zitierten acht Mails von den E-Mail-Adressen GesaKuhn[at]web.de beziehungsweise GesaKuhnKZ[at]web. de gingen zwei weitere anonyme Drohmails bei Doggennetz.de ein.


Adolf Hitler in der Wolfsschanze mag keine Doggen!

Die nächste Mail hat den Absender: Wolfsschanze33[at]doitschesreich.ss . Im Eingangstext wird Adolf Hitler genannt.

Diese Mail trägt dasselbe Layout und die identischen sprachlichen wie orthografischen Merkmale wie die in Aua686 zitierten Mails.

„Adolf Hitler“ als bekannter Schäferhund-Fan mag offensichtlich Deutsche Doggen nicht. Diesen Rückschluss zumindest lässt der Inhalt der Drohmail zu:

              

Dieses ist eine E-Mail-Anfrage via http://www.doggennetz.de/ von:
adolf hitler <Wolfsschanze33[at]doitschesreich.ss>

dies ist die lächerlichste website die die welt jemals erblicken musste. doggen sind die dreckigsten hässlichsten scheiss unwerten drecksviecher auf diesem planeten HAHAHAHAHAHAHAHAHA rottet sie aus. tod allen doggen hiermit rufe ich zum MORD an allen doggen auf und natürlich an allen ameisen und mücken HAHAHAHAHAHAHAHAHA ihr lächerlichen drecksloooooooooser
von dogenscheissfresse.de

              

 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Sonntag, den 17. Juni 2012 um 10:23 Uhr
PDF Drucken E-Mail