die neuesten Texte




Startseite 
Aua643: Das satirische Montags-Saugut: Freiheitsstrafe für Jukriwi

{die satirische post-Aua641-Bemerkung}

 

Unter den heutigen Leserzuschriften sind allerdings nicht nur so plumpe Fallen-Mails wie Aua642. Ganz besonders freut uns eine Leserzuschrift zu Aua641, die nach Quellenstudium zu dem Fazit gelangt: „Es ist wirklich interessant, wie ein intelligenter Zoophiler der Gesellschaft den Spiegel vorhält.

Doch am besten ist die Schlussbemerkung, die keinesfalls auf Doggennetz.de fehlen darf:

Mögen die Tussis, denen beim Schreiben ihrer Gänsehaut-Posting unüberlesbar einer abgeht, im zukünftigen Gesetzestext zur Strafbarkeit der Zoophilie ihre Würdigung finden:

"Wer sich unter Zuhilfenahme zoophil veranlagter Personen aufgeilt, ist mit einer Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr zu bestrafen,.... "

(Zitat aus einer DN-Leserzuschrift vom 21.05.2012 zu Aua641)   

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 21. Mai 2012 um 12:03 Uhr
PDF Drucken E-Mail