die neuesten Texte




Startseite 
Aua634: Bekannte Namen auf Freundesliste bekennender Menschenhasser

{TS-Kritik}



Der bisher noch halb verdeckt ausgelebte Menschenhass vieler Tierfreunde und Tierschützer ist eine schon mit vielen Artikeln (Aua153, Aua154, Aua155, Aua175, Aua273, Aua395, Aua403, Aua423, Aua426, Aua593) belegte These auf Doggennetz.de. Wie aus Menschenhass ratzfatz Menschenjagd wird, behandeln  Aua112, Aua113, Aua395 und Aua403.

Durch die zunehmende Radikalisierung der gesamten Szene wird die Camouflage jedoch immer verzichtbarer.

Ein Novum ist es deshalb, dass sich Tierfreunde und eine ganze Reihe von Tierschutzorganisationen offen als Freunde auf Facebook bei einer Organisation eintragen, die zu ihrem Menschenhass steht.

 

Bei Helden für Tiere: Menschenhass als Muss

Auf der Facebook-Seite von Helden für Tiere e. V. prangt mittig und gut erkennbar das bekannte Tierrechtslogo (Faust und Pfote) von der Gruppe „Kämpfen für Tierrechte“ mit angegebener Facebook-URL. Daneben steht:

Wer Tiere liebt muss Menschen hassen  

 

aua634tsorgasoffenermenschenhass60  
Bildzitat Screenshot von: http://de-de.facebook.com/heldenfuertiere?filter=2 am 11.05.2012.
Welche Wirkungen wird ein Tierschutz in der Gesellschaft erzielen, wenn er sich so offen zum Menschenhass bekennt? Dieser Eintrag auf der Facebook-Seite von Ralf Seeger, Helden für Tiere e. V., steht zum Zeitpunkt des Screenshots dort schon mehrere Tage (Eintrag am 07.05.2012). Vor dem anerkannten Grundsatz Ethik ist unteilbar (d. h. eine Unterscheidung zwischen Mensch und Tier ist unmöglich) enthüllen sich solche "Tierschützer" dann auch als keine! Es ist ein Aufruf zum Menschenhass. Richtig interessant wird es dann aber erst auf der Facebook-Seite der bekennenden Menschenhasser und beim Studium der vielen bekannten Namen von Tierschutzorganisationen in der Freundesliste dieser Misanthropen.



"Freunde" dieser These

Wer der angegebenen URL nachgeht und die Facebook-Seite von Kämpfen für Tierrechte besucht, findet dort eine lange Liste von „Freunden“.

„Freund“ jedoch, so die Interpretation dieser Redaktion, kann nur sein, wer sich dieser Ideologie des Menschenhasses anschließt.

Als „Freunde“ (aufgeführt werden hier nur Tierschutzorganisationen, keine Privatpersonen) sind unter anderem gelistet:

              

AnimalCentral Tierbefreiungshof

BördeTiere Pflegestelle und BördeTiere.de

Tierhof Stade

Hundefreunde Sachsen

IG Tierhilfe Europa

Katzenfreunde Österreich

Tierforum Europa

Tierhilfe Fuerteventura (enttäuschend!)

Kittenfriends Katzenvermittlung

Raphaela’s Tierhilfe

Tierhilfe Sauerland

Tierrechtsinitiative Steiermark

Tierschutz Andalusien

Tierschutzverein Pfotentisch

Tierschutzverein Südkreta

Tierschutzverein Teneriffa

Tiroler TierEngel (passt!!!)

Vergessene Pfoten  

              


Dass sich als "Freunde" einer bekennend menschenhassenden Organisation auch Mitarbeiter von "Kreditinstitut Hamburg" und sogar "Gesamtschule Gartenstadt Dortmund" eintragen dürfen, sollte nachdenklich stimmen? 

Oder ist das auch schon alles egal?

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Freitag, den 11. Mai 2012 um 12:02 Uhr
PDF Drucken E-Mail