die neuesten Texte




Startseite 
Aua574: WIRTSCHAFTSWOCHE benennt ETN im Kontext mit CharityWatch.de-Exitus

{TS-Kritik}

 

Das Medienecho zum Untergang von CharityWatch.de ist beträchtlich. Auf der Startseite des CW-Portals werden unten rechts die jeweils aktuellen Pressemeldungen gelistet.

Unter der Überschrift Aggressive Spendensammler: Stefan Loipfinger gibt CharityWatch auf berichtet heute die WIRTSCHAFTSWOCHE über das Desaster.

Bei den juristischen Auseinandersetzungen, mit denen CharityWatch.de überzogen wurde, wird der Europäische Tier- und Naturschutz e. V. ETN neben zwei weiteren Vereinen aus dem human-karitativen Bereich ausdrücklich benannt.

 
ETN-Klage heute erhalten

Doggennetz.de kann das nur bestätigen: Heute wurde uns die Klage des ETN gegen Doggennetz.de im Hauptsacheverfahren vor dem Landgericht Köln betreffs der Satire Aua460 formell zugestellt.

Passt! Und auch an anderen Orten im Internet wurde Doggennetz.de schon angekündigt, dass man dieser Plattform dasselbe Schicksal wie CharityWatch.de bereiten werde.


Wichtig allein: der Ausgang der Verfahren!

Immer funktioniert dieses Spiel jedoch nicht. Doggennetz.de wird demnächst über ein sehr langwieriges Verfahren gegen Stefan Loipfinger und Karin Burger durch zwei Instanzen berichten, das gerade erst vor dem Oberlandesgericht München zu Ende ging: neun von zehn Punkten haben die Journalisten in der ersten Instanz gewonnen; die Revision in der zweiten Instanz wurde schlussendlich vom OLG zurückgewiesen; der Kläger (der klagende Tierschutzverein) trägt die Kosten des Verfahrens!

Da scheinen doch manche Jubelausbrüche der Hass-Gemeinde beim Vermelden irgendwelcher prima vista noch gar nichts aussagenden Aktenzeichen leicht verfrüht? Abwarten, Jungs, abwarten!





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Dienstag, den 27. März 2012 um 17:16 Uhr
PDF Drucken E-Mail