die neuesten Texte




Startseite 
Aua572: PETA stellt herbe Forderung an den Deutschen Fußballbund: Keine Teilnahme an der EM 2012

{TS-Kritik}

 

In einer aktuellen Pressemitteilung informiert PETA Deutschland e. V. darüber, dass neue Recherchen der Tierrechtsorganisation in der Ukraine den Fortgang der grausamen Hundetötungen belegen. Aufgrund dieser Vorort-Ergebnisse stellt PETA die Forderung an die UEFA, den Deutschen Fußballbund und die EM-Sponsoren, bei der Linderung des immensen Tierleids mitzuhelfen.

In der Überschrift zur Pressemitteilung heißt es: „PETA bittet DFB-Elf, die Teilnahme an der Fußballeuropameisterschaft 2012 zu überdenken“.

 

Widerstreitende Angaben zur Situation in Donezk

Darüber hinaus steht die DN-Redaktion in Kontakt mit einer der PETA-Ermittlerinnen, die jetzt gerade erst in der Ukraine war. Besonders hinsichtlich der Situation in Donezk ergeben sich dabei massive Diskrepanzen zu den Veröffentlichungen einer anderen großen deutschen Tierschutzorganisation.

Hinweise darauf gibt auch ein der PETA-Pressemitteilung beigefügtes Bild (Bild 2)!

Derzeit klärt Doggennetz.de mit PETA ab, was wie von diesen Informationen veröffentlicht werden darf, und wird zu diesen widerstreitenden Angaben zeitnah weiter berichten.





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 26. März 2012 um 20:01 Uhr
PDF Drucken E-Mail