die neuesten Texte




Startseite 
Aua513: Casa Cainelui, Timisoara: Rocker-Code für Tötung oder schwere Verletzung eines Menschen

{TS-Kritik}

 

Der C-Promi Ralf Seeger, welcher derzeit in der VOX-Tiersendung HundKatzeMaus, dort in der neunteiligen Miniserie „Harte Hunde“, auftritt, hat auf Facebook öffentlich und wörtlich zum „Kampf“ gegen einen einzelnen Tierschützer aufgerufen, der das Tierschutzprojekt Casa Cainelui im rumänischen Timisoara kritisiert. Doggennetz hatte über diesen sensationellen Vorgang in Aua507 berichtet.

Ralf Seeger selbst steht zu diesem Aufruf und ist mit dessen Ergebnis sehr zufrieden. Für die Akten der Staatsanwaltschaft hier noch einmal zum Mitschreiben:

              

Meine Freunde! Wie viele von euch mitbekommen haben, habe ich einige Dinge zum Wierum geschrieben und um eure Unterstützung gebeten! Vielen Dank das ich mich so auf euch verlassen konnte, ihr habt das unglaublich toll gemacht! Mit eurer Hilfe konnten wir die Nachricht 3 Millionen mal verbreitet - Unfassbar! Ihr seid die Besten!
(Facebook-Seite Helden für Tiere e. V.
https://www.facebook.com/ralf.seeger/posts/271400959596761)

              

Diese Redaktion kann den Erfolg des Aufrufs von Ralf Seeger zum „Kampf“ gegen den ansonsten völlig unbekannten, von keiner großen Organisation gedeckten, tatsächlich einzeln kämpfenden, nach Meinung dieser Redaktion wörtlich todesmutigen Tierschützer Bernd Wierum nur bestätigen. Wie erfolgreich der Aufruf eines von der VOX-Tierfreundeverdummungsseife HundKatzeMaus beworbenen und unterstützten angeblichen ehemaligen Fremdenlegionär war, wurde in Aua510 beschrieben

Auch die vielen und selbstverständlich per Screenshot gesicherten Hurra-Einträge auf diesen Aufruf hin, bei denen sich Angehörige bestimmter Subkulturen mit „brother“ anreden, legen beredtes Zeugnis vom Hilferuf Ralf Seegers an seine „brother“ und andere Gesinnungsgenossen ab. So etwa kommentiert Claus Feitsma auf der Facebook-Seite Helden für Tiere e. V.:

              

Wer den Tierschutz in den Dreck zieht,der mag auch keine Tiere und Kinder,und wer Keine Tiere und Kinder mag den mag ich auch nicht.Aber Herr Wierrum hat Glück,unter 1000 Verlosungen hat Herr Wierum 1 Runde Sparring Gewonnen.....Herzlichen Glückwunsch..:-)
(ibid.; Hervorhebung d. Red.)

 
              

Weil es die Sprachwissenschaftlerin einfach nicht lassen kann, sei an dieser Stelle auch schnell noch ein Bildungszeugnis der Anhängerschaft des Kampfverkünders eingeschoben. Schreibt Eberhard D.:

              

Ja Das ist Brima und Man Mus Denen Wie Bernd Wierum Das Handweg Legen.
(ibid.)

              

Die Orthografie wurde silbengetreu übernommen.

 

Expect not mercy: Tötung oder schwere Verletzung eines Menschen

Schon am Dienstag, wenn auch erst am Donnerstag von dem Seeger-Opfer Bernd Wierum abgerufen, erhielt dieser über Facebook folgende massive Drohung:

aua510wierumkonkretedrohung   

 

Das Bild trägt weit mehr an Informationen, als für den Laien auf den ersten Blick erkennbar ist. So lässt sich relativ schnell recherchieren, was der Ausspruch „expect no mercy“ in Wirklichkeit bedeutet. Wikipedia hilft. In diesem Fall hilft die Online-Enzyklopädie mit ihrem Eintrag zum Thema Rocker. In dem Abschnitt „Abzeichen und Namen“ heißt es dort:

              

Zusätzlich gibt es viele kleinere Abzeichen und Anstecker, die innerhalb der MCs getragen werden, deren Bedeutung aber nicht immer klar bekannt ist. Das gilt zum Beispiel für die Abzeichen, die manchmal in den Zusammenhang mit Tötung oder Verletzung von Menschen gebracht werden. Hier ist es aufgrund der Strukturen der Clubs nahezu unmöglich, zwischen den Legenden Klarheit über die tatsächliche Bedeutung zu gewinnen, auch wenn die Informationen manchmal von „Insidern“ stammen. Beispiele solcher „legendären“ Bezeichnungen sind:

  • Filthy Few: Tötung eines Menschen
  • Expect No Mercy (Erwarte keine Gnade): Tötung oder schwere Verletzung eines Menschen

    (Wikipedia; Hervorhebung d. Red.)
              

Wir erinnern uns: Ralf Seeger freut sich über den großen Erfolg seines Aufrufs zum “Kampf“ gegen einen einzelnen kleinen Tierschützer! Dieser Tierschützer erhält nach dem Aufruf von Ralf Seeger eine Drohung, die dekodiert bedeutet: „Tötung oder schwere Verletzung eines Menschen“.

Wenn das kein Erfolg ist!

 

Tättoo russischer Krimineller

Auf der bei der Drohung abgebildeten Hand erkennt man den Schriftzug „CEBEP“. Dieser Schriftzug lässt sich dem Milieu russischer Krimineller zuordnen. Hier etwa kann man T-Shirts mit diesem Schriftzug kaufen.

 

Doggennetz macht VOX und Frank Weber persönlich verantwortlich

Wie in einem nachfolgenden offenen Brief noch expliziert werden wird, macht diese Redaktion den Fernsehsender VOX, die Redaktion der Sendung HundKatzeMaus, die Produktionsfirma  DOCMA TV Produktion GmbH und ganz persönlich den Moderator der Sendung Frank Weber für eventuelle „Schäden“ an Menschen verantwortlich, wie sie die auf den Aufruf von Ralf Seeger hin bei Bernd Wierum eingegangen Androhung der „Tötung“ oder „schweren Verletzung eines Menschen“ ankündigen.

Sollte Bernd Wierum oder einem der anderen Kritiker dieses vollständig unsäglichen und mehr als anrüchigen Projekts Casa Cainelui irgendein Leid geschehen, sind die oben genannten Personen und Institutionen zumindest politisch-moralisch dafür verantwortlich!

Und auf Doggennetz ist das dokumentiert. Von jetzt an!

 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Freitag, den 17. Februar 2012 um 14:45 Uhr
PDF Drucken E-Mail