die neuesten Texte




Startseite 
Aua428: Neue DOGGENNETZ-Freunde: Yorkshire-Hilfe, Tiervermittlung.de, Flugpate.com und Zergportal

{TS-Kritik}

 

Nun ja, die oben genannten Vereine und Institutionen sind nicht wirklich neue Freunde von Doggennetz. Neu sind sie schon deshalb nicht, weil z. B. Zergportal auch schon in anderen Auas zu tadeln war (vgl. Aua315, Aua292).

 

ASPA friends Germany e.V. mit 183 Hunden im Angebot

Das große Vermittlungsportal Tiervermittlung.de machte auf Doggennetz mit der sofortigen Sperrung von ASPA friends Germany e. V. und Hundehilfe Hundeherzen e. V. nach der Katastrophe von Karlsruhe zunächst eine gute Figur (vgl. Aua228), ja bot sogar eine Zusammenarbeit an. Voreilig, wie sich herausstellte, denn in einer zweiten Mail wenige Tage nach diesem Kooperationsangebot musste Rosenlöcher, wohl unter dem Eindruck nicht überprüfter Denunziation, schon wieder heftig zurückrudern.

Inzwischen ist Tiervermittlung.de wieder beim Status quo ante:  ASPA friends Germany darf wieder inserieren. Und deren gewerbsmäßige Tätigkeit (DN verwendet den Begriff hier analog zu den Gerichtsurteilen der jüngeren Vergangenheit, wie sie in Aua308, Aua312, Aua322, Aua326 berichtet werden) – also diese Tätigkeit von ASPA scheint trotz der Katastrophe von Karlsruhe und den toten Tieren dort keinen Schaden genommen zu haben, denn aktuell inseriert der Verein allein auf Tiervermittlung.de sage und schreibe 183 Tiere!!!

aua428aspatiervermittlg15121150  

Bildzitat Screenshot von: http://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/adressen/db.cgi?db=default&uid=default&Name=ASPA%20Friends%20Germany&session=&view_records=View+Records
am 15.12.2011
ASPA friends Germany e. V. scheint keinen Schaden aus der Karlsruhe-Katastrophe genommen zu haben. Ufff!



Aber was spricht gegen die halbe Miete? Nix! Deshalb freuen wir uns weg, dass zumindest für den Verein Hundehilfe Hundeherzen e. V. aktuell auf Tiervermittlung.de KEINE Anzeigen zu finden sind.

 

Die nicht wirklichen Freunde

Nachdem die Redaktion jetzt schon der Überschriftsfälschung bezüglich „neu“ überführt werden konnte, fällt leider auch noch das „Freunde“. Denn Bettina Elze von Flugpate.com war überhaupt noch nie eine Freundin … weder von Doggennetz noch von Transparenz oder Presseauskünften.

[Aktualisierung vom 19.12.2011 / 14.21 Uhr in Grün:]
Tja: Die vier Worte, die hier standen, hat die Redaktion nach einer E-Mail von Bettina Elze vom 19. Dezember 2011 erst einmal offline gestellt. Die Betreiberin von Flugpate.com gibt in dieser E-Mail an, unsere Presseanfrage vom 11. November 2011, die sowohl per E-Mail (Versandbestätigung von AOL liegt vor) wie per Brief verschickt wurde, nicht erhalten zu haben. Das jedoch ist ja gar kein Problem, denn die entsprechende Presseanfrage vom 11. November 2011 wurde der Zitierten einfach neuerlich vorgelegt. Schauen wir mal!

[Aktualisierung vom 25.12.2011 / 11.30 Uhr in Grün]
Mit einer angemessenen Frist bis zum 22. Dezember wurde Bettina Elze von flugpate.com neuerlich Gelegenheit gegeben, zu den Fragen Stellung zu nehmen. Sie hat von dieser Gelegenheit keinen Gebrauch gemacht, womit die Aussage der ursprünglichen vier Worte – jetzt blau hervorgehoben - bestätigt wird. Deshalb stellen wir diese vier Worte mit Verstreichen der Fr. Elze eingeräumten Frist wieder online.
Entsprechend sind wir auch mit dem Originalbeitrag auf CharityWatch.de verfahren.


Bliebe da noch der Verein Yorkshire-Hilfe e. V.  Wie kommen die auf Doggennetz? Nun: Einen Staupe-Hunde aus Spanien nach Deutschland einzuführen, ist ja schließlich nicht nichts! Und eine Adoptantin auf sage und schreibe 1.315 Euro für einen toten Hund sitzen zu lassen, das kann auch nicht gleich jeder.

Was das eine mit dem anderen zu tun hat, was es mit dem Staupe-Hund auf sich hat und überhaupt, das alles lesen Sie wieder einmal in meinem aktuellen Artikel auf CharityWatch.de.

 
Die pure Liebenswürdigkeit und nicht die 270!!!

Zum Schluss sei noch darauf hingewiesen, dass Doggennetz für ASPA wieder einmal aus purer Liebenswürdigkeit das "schlankere" Ergebnis bei Tiervermittlung.de herausgestellt hat. Über einen anderen Suchweg nämlich kommt man auf dem Tiervermittlungsportal unter heutigem Datum zu folgendem Ergebnis:

     aua428aspatiervermittlunganders50   

Bildzitat Screenshot von www.tiervermittlung.de (exakte URL hier!)
am 15.12.2011: Über diesen Suchweg wirft das Portal 270 Vermittlungsanzeigen für ASPA aus!

 

****************************** 


Weitere Doggennetz-Artikel zu diesem produktiven Themenspektrum:

 

ASPA friends Germany e. V.

Aua165 / Aua169 / Aua172 / Aua180 / Aua186 / Aua218 / Aua228 / Aua236 / Aua290 / Aua291 / Aua309

 

Die Katastrophe von Karlsruhe

Aua 165 / Aua169 / Aua 172 Aua174 / Aua176 / Aua179 / Aua180 / Aua181 / Aua182 / Aua186 / Aua188 / Aua190 / Aua 191 / Aua 198 / Aua200 / Aua218 / Aua235

 

Hundehilfe Hundeherzen e. V.

Aua 176 / Aua 178 / Aua179 / Aua181 / Aua182 / Aua188 / Aua280

 

 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Donnerstag, den 15. Dezember 2011 um 11:47 Uhr
PDF Drucken E-Mail