die neuesten Texte




Startseite 
Aua385: Deutsche Botschaft untersucht illegale Einfuhr von Hunden aus Fuerteventura

{TS-Kritik}

 

Einem aufmerksamen CharityWatch.de-Leser ist der Hinweis auf folgende hochbrisante Meldung vom Comprendes Das Spanienmagazin zu verdanken:

Gemäß dieser Meldung untersuche die deutsche Botschaft in Spanien die illegale und massive Verbringung von Hunden von Fuerteventura nach Deutschland. Der Honorarkonsul Roland Mager soll sich nach diesem Zeitungsbericht sogar dahingehend geäußert haben, dass diese illegalen Verschickungen unterbrochen werden müssten.

Einhergehend mit diesen illegalen Machenschaften seien auch deutsche Mikrochips ohne Registrierung aufgetaucht.

Die Beteiligten konstatieren, dass überhaupt keine Kontrolle stattfinde und die Vorgänge um das Tierheim auf Fuerteventura sich nur „als Spitze des Eisbergs“ zeigten.

Der dazugehörige Leserbrief auf CharityWatch.de.

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Donnerstag, den 17. November 2011 um 10:35 Uhr
PDF Drucken E-Mail