die neuesten Texte




Startseite 
Aua198: Horror-Spanien-Transporte XIV: Veterinäramt Karlsruhe sprachlos

{TS-Kritik}

 

Wie am vergangenen Freitag versprochen (vgl. Aua194), meldete sich am gestrigen Montag die Pressestelle des Landratsamtes Karlsruhe erneut.

Zur Diskussion stand die Beantwortung zweier wichtiger Fragen dazu, mit welchen Argumenten sich die Erlaubnis der zuständigen Amtstierärztin erklären lässt, den Transport von Galgos.at am 22.06.2011 weiterfahren  zu lassen.

Noch nicht einmal das Faktum selbst – die Erlaubnis zur Weiterfahrt - wird bestätigt oder abgestritten. Dass dem Transport die Weiterfahrt genehmigt wurde, leitet sich bisher aus den verschiedenen Zeugenaussagen sowie den von Galgos.at verlautbarten Informationen ab.

Die Presseantwort des Landratsamts Karlsruhe vom 04.07.2011 besteht  abgesehen vom Höflichkeitsteil aus einem einzigen Satz:

              

Wir können Ihnen vor dem Hintergrund des laufenden Verfahrens über unsere bisherigen Informationen hinaus keine weiteren Angaben machen.
(Presseantwort vom 04.07.2011 Landratsamt Karlsruhe)

             

 

 

 

 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Dienstag, den 05. Juli 2011 um 10:11 Uhr
PDF Drucken E-Mail