die neuesten Texte




Startseite 
Aua115: PeTA: Katzenberger findet Kastration auch scheiße!

{TS-/DS-Kritik}

 

Die Realitäten des Tierschutz-Alltags machen es manchmal verdammt schwierig, die richtige Rubrik für die Doggennetz-Artikel zu finden. Rein vom Inhalt her wird der geübte DN-Leser mäkeln, dieser Beitrag gehört in die Sparte Satire. Nein, Leuts! Satire ist es dann, wenn ich es überhöhe. Aber wenn unsere Tierschutzvollprofis etwa sich für ihre Kampagnen solche Promi-Geistesgrößen aussuchen, die das Ganze nicht verstehen, fällt das automatisch in die Rubrik Realsatire d. h. auf Doggennetz "TS-/DS-Kritik".

Ein solcher Glücksgriff ist jetzt PeTA gelungen mit der Auswahl der TV-Blondine Daniela Katzenberger. Blondi zur Kampagne:

         

Das ist eine große Ehre für mich, dass ich bei PETA mitmachen darf, denn ich finde Kastration bei Katzen auch scheiße.

(Quelle: http://unterhaltung.t-online.de/katzenberger-versteht-kampagnen-motto-falsch/id_45894404/index?news)

         

Da nun mal gerade schon das Mundwerk in Betrieb war bei Hirn aus, sann sie dann noch den Befindlichkeiten ihrer eigenen Eierstöcke nach.

Danke, Frau Katzenberger! Volltreffer!

Was ist der Frau zu raten? Nun ja, da PeTA so leidenschaftlich gern Belohnungen aussetzt, würde einem schon etwas einfallen, wonach zu suchen sich grundsätzlich lohnen könnte, aber vermutlich unauffindbar ist ...!!!





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Donnerstag, den 21. April 2011 um 09:35 Uhr
PDF Drucken E-Mail