die neuesten Texte




Startseite 
Aua92: Auslandshunde in ein ohnehin überfülltes Tierheim

{TS-/DS-Kritik} 

Die Meldungen und Artikel wiederholen sich mit nervtötender Regelmäßigkeit:
 
Auslandshunde, die in Deutschland spurlos verschwinden;
Auslandshunde, die in den schlimmsten Horror-Tierschützer-Haltungen wieder auftauchen;
Auslandshunde, die nicht in deutsche Familien integrierbar sind;
Auslandshunde, die in deutschen Tierheimen wieder abgegeben werden.

Reaktion der Tierschützer-Szene: „Wir ändern nix!“

Deshalb müssen die einzelnen Belegfälle wieder und wieder zitiert werden.

Im nachstehenden Artikel geht es um das Tierheim „Arche Noah“, das größte Tierheim in der Steiermark. Den Namen übrigens, in der Tierschutzszene sehr beliebt, sollte man sich gut merken!

Das Tierheim mit den sogar behördlicherseits kritisierten hygienischen und sonstigen Zuständen nimmt im Zustand der Überfüllung auch noch Auslandshunde auf!

Informieren Sie sich hier!

 

 

 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Mittwoch, den 16. März 2011 um 09:15 Uhr
PDF Drucken E-Mail