die neuesten Texte




Startseite 
TL56/15: Kleintransporter voller Hunde UND Katzen verunfallte auf der A5

 

[16.02.15]

Hört sich schwer nach Pet-Trafficking an: Ein Kleintransporter, der 38 Hunde UND Katzen (!!!) geladen hatte, ist am Samstagmorgen (typische Schlepperzeit!) auf der A5 zwischen Offenburg und Appenweier verunglückt. Das meldet baden-online.de. Der Sachschaden ist ordentlich: 12.000 Euro. Sowohl der Fahrer wie die Tiere sollen unverletzt geblieben sein.

Die DN-Redaktion hat keine Hinweise darauf, zu welchem Verein oder welcher „Rettungsaktion“ dieser Ausflug jetzt wieder gehört. Auch wenn die Tiere körperlich unverletzt geblieben sind, kann man sich den Schreck und Stress für die 38 Hunde und Katzen (bitte sehen Sie sich dazu das Bild hier und die Größe des Transporters an!) lebhaft vorstellen.

Pet-Trafficking - the never ending story!

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 16. Februar 2015 um 13:13 Uhr
PDF Drucken E-Mail