die neuesten Texte




Startseite 
TL14/15: Guten Appetit: Putenfleisch von ALDI, LIDL & Co. mit Krankheitskeimen belastet

 

[13.01.2015]

Das beschriebene Phänomen ist folgerichtig: Gleich mehrere Medien berichten aktuell über den erfolgreichen Nachweis von antibiotikaresistenten Krankheitskeimen im Putenfleisch der Discounter ALDI, LIDL & Co. Der BUND informiert, es seien bei einer speziellen Untersuchung sowohl MRSA-Keime wie auch ESBL-bildende Keime nachgewiesen worden (hier und hier). Das Studienergebnis wird verbunden mit dem Hinweis, dass die Risiken und Nebenwirkungen der industriellen Tierhaltung weiterhin nicht akzeptabel seien. (Beachte: Dieses Argument ist unabhängig vom Tierleid in der industriellen Massentierhaltung.)

Die Untersuchungsergebnisse stützen die für den 17. Januar 2015 in Berlin angesagte DemoWir haben es satt: Stoppt TTIP, Massentierhaltung und Gentechnik“. Die Nachricht selbst fließt auch in die Informationsinfrastruktur der Agrarindustrie ein: hier! Die Lokalberichterstattung greift die wichtige Gesundheitswarnung ebenfalls auf: hier. Das Erste/ARD beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema hier.





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Dienstag, den 13. Januar 2015 um 14:02 Uhr
PDF Drucken E-Mail