die neuesten Texte




Startseite 
Aua1485: Streunerparadies Helmut Hirmann (15): User beschweren sich über Rassismus, Völkerhass und Aufruf zum Völkermord

 

{TS-Kritik}

[08.01.2014]

Die Ironie ist kaum zu überbieten: Da posten die Tierschützer vom Streunerparadies irgendwelche wehleidigen Appelle zu mehr Gemeinsamkeit und Kooperation unter den Tierschützern, gleichzeitig aber feiern Hass und Rassismus dieser sogenannten Tierfreunde fröhlichste Urstände. Aufrufe zum Völkermord bleiben von den Administratoren des Facebook-Accounts Streunerparadies unkommentiert, unmoderiert und werden, obwohl strafbar, nicht gelöscht!

 

Ausschnitt aus Bildzitat Screenshot Facebook Streunerparadies: Ohne das die Verantwortlichen dieser Seite eingreifen (Posting liegt 18 Stunden zurück) wird hier gegen ganze Völker gehetzt: "Polen, Rumänien, China" und im schönsten Nazi-Deutsch deren Vergasung gefordert. Solche Aufrufe sind Volksverhetzung und strafbar!. Mensch, die so voller Hass sind, können keine Tiere schützen. !

 

Ausschnitt Bildzitat Screenshot wie oben: Alle Rumänien sind "Dreckspack", denen noch dazu der Status als Mensch abgesprochen wird. Mit der Tötungsvariante Enthaupten stellen sich diese angeblichen Tierfreunde auf eine Stufe mit den Terrormilizen vom IS. Die Seitenverantwortlichen dulden diese strafbare Hetze gegen andere Nationen und die Gewaltphantasien. Daraus schließt diese Redaktion, dass sie Hass und Gewalt unterstützen.

 

Ausschnitt aus Bildzitat Screenshot wie oben: Was meint diese Dame mit "ein solche Kampagne in diesen Ländern mal starten", wenn sie vorher auf Hitler rekurriert? Wenn sie keinen Unterschied zwischen dem Genozid und dem Töten von Straßenhunden erkennen kann, mag das primär an mangelnden Geschichtskenntnissen liegen. "Kein Unterschied" ist die ebenfalls strafbare Verharmlosung des Holocaustes!

 

Die DN-Redaktion greift diese unglaublichen Hasspostings und die Hetze gegen ganze Völker auf, weil sie von verschiedenen Usern darauf hingewiesen wurde, dass das Streunerparadies nichts gegen diese Ungeheuerlichkeiten unternimmt. Und das alles 1 Tag nach Paris!

Die berechtige Frage der Posterin Elocin B., warum diese Tierschützer „zum Völkermord“ aufrufen und „Hetze gegen ganze Völker“ zulassen, ist bisher vom Streunerparadies unbeantwortet!

 

Ausschnitt aus Bildzitat Screenshot Facebook Streunerparadies.

 

Aber die Akteure dieser Vereine aus dem Schleppernetz rund um Streunerparadies sind für ihre Hass- und Hetzparolen, für ihre tiefe Menschenverachtung und ihre exzessiven Gewaltphantasien gegenüber angeblichen Tierquälern hinlänglich bekannt: hier!

 

Weitere DN-Artikel über Streunerparadies:

Aua1346P / Aua1349 / Aua1352P / Aua1371P / Aua1464 / Aua1465 / Aua1472 / Aua1473 / Aua1475 / Aua1476 / Aua1477 (Satire) / Aua1478 / Aua1481 / Aua1482 / Aua1485 /

DN-Artikel über den Parallelverein Gegen Tierquälerei:

Aua1351 / Aua1354 / Aua1403

DN-Artikel über weitere dubiose Orgas im Umfeld:

Aua1367P (Tierschutzengel Grenzenlos e. V. i. Gr. und Hundehilfe Koblenz) sowie Pav13 und Pav14

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Donnerstag, den 08. Januar 2015 um 13:01 Uhr
PDF Drucken E-Mail