die neuesten Texte




Startseite 
Aua1421: SMS Satirisches Montags-Saugut: Die vegetarische Rosa Hackl nimmt an der knusprigen Endverwertung eines rosa Spanferkels teil

 

{satirisch dokumentiert}

[13.10.2014]

 

DN liebt die Worte. Diese Redaktion ist nachgerade voll davon.

Deshalb genießt sie es besonders, den DN-Lesern ein saftig-leckeres Schmankerl auch einfach einmal unkommentiert präsentieren zu können.

Die Worte werden deswegen ja nicht schlecht.

Ablage: <Glaubwürdigkeit von Tierschützergelaber>

 

Bildzitat Screenshot ex FB Rosa Hackl-Account "Kurz & Gut zum Thema Opferfest":  Auf den in Aua1414 berichteten Vorgang hin hatte Rosa Hackl genannten FB-Account eingerichtet und sich dort für ihr "Gefällt mir" der Glückwünsche zum muslimischen Opferfest gerechtfertigt. Bestandteil dieser Rechtfertigung war auch ein vegetarisches Bekenntnis.

 

Die rot gerahmte Passage zur besseren Lesbarkeit:

 


 
 Ausschnitt aus Bildzitat Screenshot wie oben

 

Dazu passt dann ganz wunderbar und zeitnah diese Willensbekundung:

 

 
Bildzitat Screenshot ex Facebook zu einer Spanferkel-Veranstaltung, für die Rosa Hackl ihre Teilnahme meldet!

 

Die beiden rot gerahmten Angaben hier zur besseren Lesbarkeit noch einmal zusammenmontiert:

 

 
Montage der beiden rot gerahmten Angaben aus vorherigen Screenshot zur bessern Lesbarkeit des aufrechten Vegetarier-Bekenntnisses der "Tierschützerin" und Publizistin Rosa Hackl..

 

 

Weitere DN-Artikel zum rosa Sprachrohr österreichischen Tierschutzes:

Aua629 / Aua1041 / Aua1045 / Aua1049 / Aua1068 / Aua1069 / Aua1097P / Aua1115 / Aua1143P / Aua1227 / Aua1414 / Aua1415 / Aua1421 / 

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 13. Oktober 2014 um 08:42 Uhr
PDF Drucken E-Mail