die neuesten Texte




Startseite 
Aua1350: Transportskandal Wunsiedel (8): Der Horror geht weiter: Rollstuhl-Hund muss bis nach England reisen

 

{TS-Kritik}

 

Da dieser Redaktion zu der Erbarmungslosigkeit von „Tierschützern“ im Umgang mit Straßenhunden schon lange nichts mehr einfällt und sie stattdessen immer wieder nur auf einen der meist gelesenen Artikel der Gastautorin Marla Elan auf diesem Blog verweisen kann (Aua275), nachstehendes Fundstück von Facebook ohne großen Kommentar:

 

Bildzitat Screenshot von Facebook Animal Express.

 

Zur besseren Lesbarkeit der Textausschnitt hier:

Ausschnitt aus Bildzitat Screenshot von oben Facebook Animal Express. Die roten Markierungen stammen von der DN-Redaktion.

 

Dazu die nicht autorisierte und zusammenfassende Übersetzung der DN-Redaktion:

- Animal Express bezeichnet die Tatsache, dass der Horror für einen gelähmten Hund aus dem Wunsiedel-Transport jetzt weitergeht und er noch bis nach Großbritannien geschleppt wird, als „good news“.

- Die Möglichkeit, den Hund weiter zu transportieren, war ihnen sogar der Einsatz eines Rechtsanwaltes wert! Darüber sollten Tierfreunde einen Moment lang nachdenken!

- Zu den Umständen des Transports wird hier behauptet: Der Transporter war überbelegt und nicht für Tiertransporte zugelassen; auch die Fahrer hatten keine Genehmigung. Die Hygienebedingungen waren angreifbar und die Papiere nicht in Ordnung. Eine Übernahme von Verantwortung der offensichtlich Verfügungsberechtigten von Animal Express für diese mutmaßlich tierquälerischen Transportbedingungen jedoch kann diese Redaktion im Text nirgends entdecken?

- Um die Mitleidsmaschine weiterlaufen zu lassen, wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Hund Fidel teilweise gelähmt ist und in den Rollstuhl eingespannt wird.

 

Tipp der DN-Redaktion

Fragen Sie bei der Orga in einem halben Jahr (+/-) nach und lassen sich Belege dafür vorlegen, dass der Hund dann noch lebt – und wo er dieses tut!

Oder lesen Sie ersatzweise die Leidensgeschichten gelähmter Hunde wie in Aua275, Aua311, Aua315, Aua1340P.

 

***

 

 

Bisherige Medienberichterstattung über den Transportskandal Wunsiedel:

>>> http://www.sat1bayern.de/news/20140617/hundeschmuggel-transporter-mit-30-tieren-beschlagnahmt/

>>> http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/hundetransport-beschlagnahmt-wunsiedel-128.html

>>> http://www.blickpunkt-verlag.de/bpws/nachrichten/landkreis_wunsiedel/art279956,3408150

>>> http://n-land.de/lokales/lok-detail/datum/2014/06/20/31-auf-einen-streich.html#.U6fkGUCltBQ

>>> https://www.youtube.com/watch?v=CwNOanrNbyI

>>> http://www.blickpunkt-verlag.de/bpws/nachrichten/landkreis_hof/art278486,3421802

 

Weitere DN-Artikel dieser Serie:

Aua1338 / Aua1339 / Aua1341 / Aua1342 (in der Serie "Hinter den DN-Kulissen") / Aua1343 / Aua1344 /Aua1345P / Aua1350 /

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 30. Juni 2014 um 08:36 Uhr
PDF Drucken E-Mail