die neuesten Texte




Startseite 
Aua1320: Die Herren des Tiertransportunternehmens Transcanis dienen sich dem ETN an

 

{TS-Kritik}

 

Immer schön die sensationellen Verknüpfungen im Tierschutz im Auge behalten! Über die eigenartige Konstellation, dass zwei sogenannte Tierschützer und Vereinsvorstände zeitgleich als Geschäftsführer für ein Gewerbeunternehmen für Tiertransporte eingetragen sind, hatte DN in Pav10 berichtet. Denn die beiden Vorstände des Vereins PerspekTIERisch e. V., Marcel Tong und Thomas von Essen, sind gleichzeitig Geschäftsführer des Gewerbeunternehmens Transcanis Europe Ltd. & Co. KG in Frechen (Quelle).

Einen Einblick in ihre Ethik gaben die beiden Unternehmer mit dem auf Facebook getätigten Eingeständnis nach entsprechender Berichterstattung durch DN, dass in dem rumänischen Partnertierheim Casa Cainelui des von ihnen geführten Vereins PerspekTIERisch e. V. auch Schweinemast betrieben wird.

Gerechtfertigt wurde das von den beiden "Tierschützern" sinngemäß in der Art von „andere Länder, andere Sitten“.

Offensichtlich tritt das Gewerbeunternehmen der beiden „Tierschützer“ jetzt verstärkt in die Akquise ein. Da darf man natürlich nicht übermäßig empfindlich bei der Auswahl seiner Auftraggeber sein.

Am 27. Mai 2014 schickten sie ein Kundenmailing an Dieter Ernst vom ETN (Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.). Darin bieten sie an:

              

Gerne würden wir Ihnen das Fahrzeug mal zeigen und hoffe Sie machen nochmal Werbung für uns in Ihren großen Verteilern.

Würde mich freuen von Ihnen zu hören und vielleicht finden Sie ja die Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Tong

(über den TS-Verteiler von Hannelore B. veröffentlichte E-Mail von Transcanis an Dieter Ernst, Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.; Hervorheb. d. DN-Red.)

  
              

Ja, da gibt es einen etablierten Tierschutzverteiler, etwa den von Hannelore B. Und flugs geht diese Kundenakquise-Mail über den besagten Verteiler. Dieter Ernst persönlich hat sie an Hannelore B. weitergeleitet.

Die Weiterleitung einer Akquisemail von zwei Gewerbetreibenden, die als „Tierschützer“ in ihrem rumänischen Partner-Tierheim partielle Schweinemast dulden und schönschreiben.

Merke auf: Der gewerbliche Tiertransporteur Marcel Tong appelliert an den ETN, „Werbung für uns in Ihren großen Verteilern“ zu machen – und diese „Werbung“ erfolgt dann (u. a.?) über einen Verteiler von Hannelore B.

Weiß man das auch!

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Freitag, den 30. Mai 2014 um 11:11 Uhr
PDF Drucken E-Mail