die neuesten Texte




Startseite 
Aua1221: Tierschutz in der intellektuellen Diaspora: Puuuh!

 

{die satirefreie Telefonnotiz}

 

Die Lage im Auslandstierschutz respektive im Schleppergeschäft ist verzweifelt (Aua1214, Aua1217). Dass der Tierschutz bar jeder intellektuellen Ressourcen auf verlorenem Posten wankt, dokumentiert dieser komplett satirefreie Auszug eines so im Original stattgehabten Telefonats der DN-Redaktion mit der ersten Vorsitzenden eines ungenannt bleibenden Tierschutzvereins:

DN-Redaktion: Sie arbeiten also mit Tierhilfe Hoffnung zusammen?

TS-Vorsitzende: Nein, nein, wir kooperieren nur mit denen.

DN-Redaktion: „Kooperieren“ ist das Fremdwort für „zusammenarbeiten“.

TS-Vorsitzende (völlig verblüfft) : Ach so?

 

Original!
Satirefrei!
Puuuh!

Wenn das der Häuptling ist, wer möchte da den Diskurs mit den Indianern wagen?

 





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Montag, den 13. Januar 2014 um 11:50 Uhr
PDF Drucken E-Mail