die neuesten Texte




Startseite 
Aua998: Hochwasser-Notlage: Newsticker des Deutschen Tierschutzbundes

 

{TS-Kritik}

 

Viele Tierfreunde sorgen sich angesichts des desaströsen Hochwassers in mehreren Bundesländern, was eigentlich dort mit all den Tieren geschieht. Die aktuellen Medienmeldungen sparen diesen Part bisher aus. Angesichts der schrecklichen Bilder von meilenweit überfluteten ländlichen Flächen darf man an die „Nutztiere“ dort gar nicht denken. Es ist schwer bis gar nicht vorstellbar, dass die Mehrzahl der von der Landwirtschaft gehaltenen Tiere evakuiert werden konnten.

Aber nicht nur die sogenannten Nutztiere, auch Tierheime sind schwer betroffen. Der Deutsche Tierschutzbund informiert aktuell auf seiner Seite Spendenprojekt – Tierheime in Not über die Hochwasser-Notlage. Besonders schlimm betroffen sind das Tierheim Hallertau und Umgebung e. V. in Bayern sowie das Tierheim Zeitz in Sachsen-Anhalt, das evakuiert werden musste.

Ein fortlaufend aktualisierter Newsticker informiert über die Schadensmeldungen weiterer Tierheime unter dem Dach des Deutschen Tierschutzbundes e. V.





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Freitag, den 07. Juni 2013 um 10:48 Uhr
PDF Drucken E-Mail