die neuesten Texte




Startseite 
Aua992: Reuige Sünder e. V.: Vom ETN Strafangezeigte bitte melden!

 

{TS-Satire}

 

Diese Redaktion möchte gern die wenige verbleibende Zeit bis zum Haftantritt aufgrund der Strafanzeige des Europäischen Tier- und Naturschutz e. V. (ETN) wegen Nötigung (vgl. Aua974) noch einmal nutzen, um sich volle Kanne gesellschaftlich einzubringen. Im kollektiven Reue-Diskurs mit anderen ETN-Opfern ist dabei eine wundervolle Idee entstanden. Wir gründen noch einen redundanten Verein: Reuige Sünder e. V.

 

Potenzielle Mitglieder

Der Verein soll Anlaufstelle und Sammelbecken für die Legion von Strafangezeigten sein, deren entsetzliche Untaten vom ETN den Strafverfolgungsbehörden zur Kenntnis gebracht wurden.

Als Zielgruppenprofil kristallisiert sich bisher heraus:

               --->  ehemaligen Präsidenten des ETN                 
  ---> ehemaligierte Delegierte des ETN  
  ---> ehemalige Mitarbeiter des ETN  
  ---> ehemalige Hofmeister des ETN  
  ---> herumwatchende Journalisten  
  ---> ZDF-Zoom-Fernsehredakteure/Innen  
  ---> Publizistinnen, Satirikerinnen  
  ---> und wer sonst noch Widerworte führt!  

-     Grobe Schätzungen gehen davon aus, dass der zu gründende Verein aus dem Stand heraus auf mehrere hundert Mitglieder kommen wird, die eine entsprechende Strafanzeige vorweisen können.

 

Richtungsentscheidung in Gründungsversammlung

Bisher noch offen ist für die jetzt schon feststehenden Gründungsmitglieder die grundsätzliche Zielrichtung des Vereins. Bisher stehen zwei Optionen zur Entscheidung:

A: Der Verein lege den Akzent auf den Buß- und Reueaspekt mit nachgeschaltetem gemeinen und nützlichen Arbeitseinsätzen für und beim ETN. Gesucht werden dort z. B. immer nicht sachkundige Fahrer, welche die ETN-Pferde 250 Kilometer von Hof Huppenhardt nach Bad Karlshafen karren, nur um dort die Weiden abzuweiden. Auch für Ohne-Traces-Einfuhren von Pferden aus dem österreichischen Maishofen werden gerne Helfer genommen. Wer sich wie ein Engel als ehrenamtlicher Helfer um die ETN-Pferde kümmern möchte, darf gern die Bereitschaft mitbringen, deren tierärztliche Versorgung aus eigener Tasche zu bezahlen, damit das Millionenvermögen des Vereins unangetastet unbelastet bleibt.

B: Oder doch die politische Zielrichtung? Sollte nicht mehr für den garantiert nicht beabsichtigten Nebeneffekt getan werden, die Strafverfolgungsbehörden mit den hanebüchensten Tatvorwürfen zu beschäftigen, damit die nicht mitkriegen, wenn ausländische Mitbürger gleich reihenweise von Rechtsextremisten aus dem Anzug gebombt werden? Auch im Strafrecht sind erst in Jahresfrist liegende Verhandlungstermine wünschenswert, wie nicht zuletzt Tierschutzvereine durch ihre mit Spenden finanzierte Klagewut etwa bei Landgerichten bisher schon erreichen konnten (vgl. Aua984).

Unumstritten jedoch ist das weitere Vereinsziel von Reuige Sünder e. V., dem natürlich grob falschen Eindruck entgegenzutreten, die Strafanzeigen des ETN gegen Missliebige seien pures Instrument der Einschüchterung, Rache und Vorab-Disziplinierung Dritter, die auch noch etwas wissen könnten. So‘ n Quatsch! Deshalb auch wird es zu einer der ersten spektakulären Aktionen von Reuige Sünder e. V. werden, eine Petition zur Abschaffung von Paragraf 164 Strafgesetzbuch zu starten!

 

Guinessbuch der Einstellungsverfügungen

Als besonderes Incentive erhalten alle Mitglieder von Reuige Sünder e. V. ein Exemplar des schon im Rohmanuskript vorliegenden Buchs aller Einstellungsverfügungen der Staatsanwaltschaft(en) zu den Strafanzeigen VOM ETN (nicht: gegen! ... ). Leider konnte bisher noch kein Verlag für das Drei-Mann-Buch gefunden werden. Die Sammlung ist so groß und schwer, dass, will einer darin lesen, zwei weitere Personen das Werk in Grabsteinformat und –schwere stemmen müssen.

 

 

Beitragsbefreiung für abstrusesten Tatvorwurf

Doch die Attraktivität einer Mitgliedschaft bei Reuige Sünder e. V. beschränkt sich nicht auf die begehbare Lektüre. Sobald der Verein eingetragen ist und seine Gemein-Nützlichkeit erhalten hat, wird das Mitglied gekürt, das vom ETN mit dem abstrusesten Tatvorwurf belegt wurde. Belohnung: 1 Jahre Beitragsfreiheit!

Bisher rekordverdächtig ist Karin Burger mit einer Strafanzeige wegen Nötigung aufgrund einer Presseanfrage (Aua974). Gerüchten nach kann die Verhasste eventuell ssogar noch ein zweites Pferd ins Rennen schicken, weil sie angeblich aufgrund ihrer journalistischen Arbeit und dem glücklichen Zugriff auf 60 Kilo Dokumente wegen Hehlerei angezeigt worden sein soll könnte möglicherweise behauptet wird.

Angegriffen wird sie in dieser Poolposition von einem ehemaligen ETN-Präsidenten und einem Hofmeister, der ebenfalls mit Mehrfachmeldungen antritt!

 

Sponsorenvertrag mit Windelhersteller

Wen der ETN mit seiner zweifelsohne enormen Straftaten-Expertise erst einmal auf seiner Agenda stehen hat, dem geht der Arsch natürlich auf Grundeis. Welche abführende Wirkung Angst und Reue haben, wurde schon in Aua930 wegen Aua904 anschaulich beschrieben. Deshalb versteht es Reuige Sünder e. V. als selbstverständlichen Mitgliederservice, vom ETN Strafangezeigte mit den modernen Produkten im Schritt verschnallter Zellulosepakete auszustatten. Kotinkontinenz im laufenden Verfahren sind Conditio sine qua non der konstruierten Tatvorwürfe des ETN!

 

Raten Sie den Tatvorwurf!

Wer bisher seine Gefährlichkeit für den ETN noch nicht durch entsprechende Strafanzeigen nachweisen kann, aber trotzdem gern Mitglied bei Reuige Sünder e. V. werden möchte, muss einfach nur den frei zugänglichen Privatweg zum Hoftor von Hof Huppenhardt entlangfahren! Wenn Sie dazu den Straftatbestand erraten können, haben Sie sich für eine Mitgliedschaft bei Reuige Sünder e. V. schon qualifiziert!

 

ETN-Strafangezeigte: Bitte melden!

Wir sind viele!!!





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 10:04 Uhr
PDF Drucken E-Mail