die neuesten Texte




Startseite 
Aua950: Der Spendenporno - Was mit dem Geld der Tiere geschieht (2): Nobelkarosse mit Sonderausstattung

 

{TS-Kritik}

 

Beim bisher größten Spendenskandal des Tierschutzes um das Deutsche Tierhilfswerk und Wolfgang U. wurden nach dessen Verhaftung die Vermögenswerte durch die Staatsanwaltschaft beim Landgericht München II sichergestellt.

Zu dem durch Veruntreuung von Spendengeldern angehäuftem Vermögen gehörten neben Immobilien, Aktien, Versicherungen, Teppichen, Münzen, Uhren und Schmuck auch acht Luxusautos:

1. Ferrari, Typ F 120 AB

2. PKW Daimler Benz, Typ 129

3. PKW Rolls Royce (BGB), Typ CZ

4. PKW Porsche, Typ 911, SZ

5. PKW Mercedes Benz (D), Typ 140

6. PKW Mercedes Benz, Typ 300 d Adenauer

7. PKW Cadillac

8. PKW Mercedes Jeep

 

Mercedes mit mehrseitiger Sonderausstattung

Der nachstehend dokumentierte Fall eines Mercedes mit mehrseitiger Sonderausstattung für den Europäischen Tier- und Naturschutz e. V. (ETN) im Mai 2009 ist nicht neu. Stefan Loipfinger hatte auf CharityWatch.de 2010 über den „unverhältnismäßig teuren Mercedes Geländewagen“ für Heinz Wiescher berichtet. In seinem Artikel stellt er dann auch den weiteren Werdegang des Fahrzeugs dar.

Mit dem Ausmaß des Luxus oben gelisteter Fahrzeuge ist dieser Mercedes Geländewagen nicht zu vergleichen. Die Verbindung entsteht nur durch das Thema Auto als Manifestationsform, in welche sich die Gelder der Tiere materialisieren. Ironisch ließe sich der ETN-Mercedes für schlappe 65.000 Euro im Vergleich mit dem DTHW-Cadillac oder dem DTHW-Porsche auch als beeindruckendes Zeugnis der neuen Bescheidenheit kategorisieren?

 

Desissa: Der 2009 angeschaffte ETN-Mercedes-Off-Roader mit mehrseitiger Sonderausstattung für schlappe 64.838,01 Euro als Geschäftswagen für Heinz Wiescher.

Foto: mngw

 

Ein Mercedes-Off-Roader hält diese Redaktion für nicht wirklich geeignet für Tiertransporte. Und ob ein Dienstwagen im Tierschutz notwendig ein „Sport-Paket Interieur“, „Standheizung/-lüftung mit Fernbedienung“, ein „Lederlenkrad“, „Komfort-Telefonie“, „Holzausführung Pappel“ und „Fondsitzheizung elektrisch“ benötigt, sollen die Spender und Tierfreunde selbst entscheiden.

Dafür finden sie die in sensiblen Daten geschwärzte Rechnungskopie dieses Fahrzeugs vom 12. Mai 2009 im Anhang.

 

Weitere interessante DN-Artikel mit thematischem Konnex:

Spendenporno (1): Aua948

Aua931 / Aua933 / Aua934 / Aua935 / Aua937 / Aua941 /

Aua938 /   Aua943 /





Texte sind mein Beruf. Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, können Sie ihn über PayPal honorieren. Danke!

Lesegeld
 
Freitag, den 05. April 2013 um 10:49 Uhr
PDF Drucken E-Mail